Kritik an der Urheberrechtsreform der EU-Kommission

Joachim Losehand, tätig u.a. für den Verein für Internet-Benutzer Österreichs (VIBE) sowie für das Forum Datenschutz und Demokratie, kritisiert auf iRights.info die Pläne der EU-Kommission: Sie “würden europäischen Medienplattformen das Leben schwer machen”:

Der Eindruck, dass sich die Kommission weniger für die Belange einer digitalen Informationsgesellschaft als Ganzes, vielmehr vor allem für einige Medienkonzerne und Verwertungsgesellschaften einsetzt, hat sich erneut bestätigt. (Quelle: https://irights.info/artikel/eu-kommission-urheberrecht-binnenmarkt-host-provider/27975)