Schlagwort-Archive: Meinungsfreiheit

Martin Giesler “keine Bots auf Facebook, Hilfe für Selbstmordgefährdete und keine Terror-Propanda”

Martin Giesler kommentiert die neuen Algorithmen zur inhaltlichen Auswertung von Posts durch Facebook in seinem Social Media Watchblog Briefing, s.u.. Ich sehe diese Entwicklung auch sehr kritisch und bin der Meinung, dass darüber sehr kritisch in der Öffentlichkeit und der Politik diskutiert werden sollte.

Timothy Garton Ash führt schon seit längeren einen öffentliche Diskussion über Rede- und Meinungsfreiheit und relevanten Themen unter http://freespeechdebate.com.

Die Deutungshoheit darüber, was unterstützens- und was bekämpfenswert ist, sollte nicht bei einem nicht demokratisch legitimierten Privatunternehmen liegen. Sollten wir uns doch darauf stillschweigend verständigen, dürfen wir uns nicht wundern, wenn die Netzwerke auch irgendwann Entscheidungen treffen, die uns selbst in unserer Freiheit beschneiden – so subtil die Entscheidungen auch ausfallen mögen.
Quelle: Briefing für den 30.11.2017 | Ausgabe #407 des Social Media Watchblogs (auch online unter https://socialmediawatchblog.de)