Schlagwort-Archive: Komma

Internationale Woche gegen Rassismus in Esslingen

Zwischen dem 18. und dem 23. März 2019 veranstaltet das KOMMA – Jugend und Kultur in Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen zum ersten Mal die Internationalen Wochen gegen Rassismus (IWgR) Esslingen.
Zur Eröffnung der Internationalen Wochen am 18.3. ab 19.00 Uhr laden das KOMMA und alle Kooperationspartner*innen und Unterstützer*innen herzlich ein.
Die Plakate zu dieser Veranstaltungsreihe finden Sie aktuell an vielen Stellen im Stadtgebiet. Die Veranstalter würde es sehr freuen, Sie bei den überwiegend kostenfreien Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.
Das Programm und weitere Informationen über alle Veranstaltungen der Internationalen Wochen können Sie unter folgender Adresse abrufen:
www.komma.info/internationale-wochen-gegen-rassismus

Quelle:
Stadt Esslingen am Neckar
Amt für Soziales und Sport
Bürgerengagement – Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Schelztorstraße 38, D-73728 Esslingen am Neckar
Tel.: +49 711 3512-0
http://www.esslingen.de

Thementag im Komma (Esslingen): „Rechtspopulismus – Die neue Mitte?“

Thementag „Rechtspopulismus – Die neue Mitte?“ | 3. November | 10.00-16.00 Uhr (offen ab 9.30 Uhr) | Komma (Maille 5-9) | Eintritt frei

Die Antidiskriminierungsstelle Esslingen und das Komma laden zu einem Thementag “Rechtspopulismus” ein. Fünf spannende Vorträge sind vorbereitet; für Brezeln, Kaffee und Mittagessen ist gesorgt (auch vegan). Auf besondere Bedürfnisse wird gerne eingegangen. Die Veranstalter bitten um eine Mail im voraus an antidiskriminierung@adg-esslingen.de.

Hier das Vortrags- und Workshopprogramm:

  1. Wie zwischen Konservatismus und Rechtspopulismus unterscheiden? – Tanja Gäbelein, Politikwissenschaftlerin, freie Referentin aus Berlin
  2. Homofeindlichkeit und Rassismus im Alltag der AfD – Olcay Miyanyedi, Projektleiter, Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg
  3. Möglichkeiten und Grenzen der Demokratieförderung – Derya Aydin, Projektkoordinatorin der Partnerschaft für Demokratie, Ostfildern
  4. Wie Spaltung in verschiedenen betroffenen Communities überwinden? – Leyla Jagliela, Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg
  5. Ermöglichung der Solidarität zwischen Betroffenen und nicht Betroffenen – Amos Heuss, Leiter, Komma- Jugend und Kultur

Quelle: Stadt Esslingen am Neckar, Amt für Soziales und Sport Bürgerengagement – Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement, Schelztorstraße 38, D-73728 Esslingen am Neckar (http://www.esslingen.de) und http://www.komma.info/veranstaltung/thementag-rechtspopulismus-die-neue-mitte/