Schlagwort-Archive: IT-Rechtstag

“Internet of Things: Viele Unternehmen ignorieren rechtliche Anforderungen”

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) meldet, dass viele internetfähige Produkte weder der IT-Sicherheit noch dem Datenschutz genügen. Die Arbeitsgemeinschaft IT‑Recht im Deutschen Anwaltverein, davit, “stellt daher beim diesjährigen, dem 5. Frankfurter IT-Rechtstag am 18. November 2016, das „Internet der Dinge“ in den Mittelpunkt.” (Quelle: https://anwaltverein.de/de/newsroom/it-10-16-internet-of-things-viele-unternehmen-ignorieren-rechtliche-anforderungen)

Bericht vom 3. IT-Rechtstag in Frankfurt am Main

Auf JurPC gibt es einen Tagungsbericht zum IT-Rechtstag, der sich mit den folgenden Themen auseinandergesetzt hat:

  • “Fortschritte und Entwicklungen in der Fahrzeugtechnik”
  • Mehre Vorträge zu Elektromobilität, Telematik im Auto und Datenschutz, z.B. “Das Auto als Datenkrake”
  • “Eigenleben von technischen Regelwerken und Auswirkungen von anerkannten Regeln der Technik, etwa ITIL”
  • “Scoring, Auskunft, BGH-Urteil zu SCHUFA – Konsequenzen für die Beratung”
  • “Internetshops – notleidende Projekte, Anforderungen an Leistungsbeschreibungen”
  • “Dashcams – Zulässigkeit und Beweiswert”
  • “Volumenlizenzen, Masterversionen, Aufspaltung, Softwarelizenzen und nicht vereinbarte Sperren”