Schlagwort-Archive: Flüchtlingsarbeit

Stadt Esslingen: Infoveranstaltung “Aktiv für Flüchtlinge”

25. April 2016 | 18 Uhr | Schickhardt-Halle (Altes Rathaus)

Begrüßung: Bürgermeister Dr. Markus Raab
Referentin: Clara Schlotheuber, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Der Infoabend bietet eine Einführung in das Flüchtlingsrecht und zu praktischen Handlungsmöglichkeiten für die ehrenamtliche Beratung und Begleitung von Flüchtlingen. Die Referentin informiert über Fluchtursachen und Hintergründe der Flucht, erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Grundlagen zum Asylverfahren. Sie berichtet über Unterbringungssysteme, Aufenthaltsbedingungen und Abschiebung und macht deutlich, wo Flüchtlinge Unterstützung benötigen. Der Infoabend richtet sich an Menschen, die in der Flüchtlingsarbeit bereits engagiert sind oder sich engagieren möchten.
Für die Teilnahme am Infoabend ist keine Anmeldung notwendig.

Fortbildungsangebote für bürgerschaftlich Engagierte in der Flüchtlingsarbeit in der Stadt Esslingen am Neckar (erstes Halbjahr 2016)
– Interkulturelles Training in der Flüchtlingsarbeit – Lust auf Begegnung – Umgang mit Unterschieden
Tages-Workshop am Samstag, 30. April 2016, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der vhs Esslingen, Referentin: Sibylle Sock-Schweitzer, Anmeldeschluss: Sonntag 24. April 2016
Tages-Workshop am Samstag, 25. Juni 2016, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der vhs Esslingen, Referent: Josef Minarsch-Engisch, Anmeldeschluss: Sonntag 12. Juni 2016
– Argumentationstrainings „Kompetent gegen rechte Sprüche“
Tages-Workshop am Samstag, 4. Juni 2016, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der vhs Esslingen, ReferentInnen: Maria Dries-Koblowsky und Heval Demirdögen, Anmeldeschluss: Sonntag 16. Mai 2016
– Chancen und Grenzen des Bürgerengagements in der Flüchtlingsarbeit
Abend-Workshop am Freitag, 29. April 2016, 17:00 bis 20:00 Uhr, Altes Rathaus (Lempp-Zimmer), Anmeldeschluss: Sonntag 24. April 2016
Abend-Workshop am Mittwoch, 11. Mai 2016, 18:00 bis 21:00 Uhr Bürgerhaus Mettingen (Saal), Anmeldeschluss: Sonntag 24. April 2016

Alle Angebote sind kostenlos. Sie werden aus Mitteln des Programms “Flüchtlingshilfe durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft des Landes Baden-Württemberg”, aus Mitteln der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und aus dem Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser des Bundes gefördert.
Die Fortbildungsreihe wird organisiert von der Stadt Esslingen am Neckar, Amt für Soziales und Sport, Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement, der Volkshochschule Esslingen, dem Mehrgenerationen- und Bürgerhaus Pliensauvorstadt und der städtischen Chancengleichheitsbeauftragten.
Das vollständige Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite der Stadt Esslingen:
-> http://www.esslingen.de/asyl-workshops
Sollten Sie keine Möglichkeit haben, das Anmeldeformular auf der Webseite zu nutzen, können Sie sich gerne auch telefonisch anmelden: 07 11 / 35 12 – 26 14
Im Namen aller Veranstalter lade ich Sie nochmals sehr herzlich zur Teilnahme ein. Für Ihre Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Ausstellung „Menschenrecht Asyl“:
Abschließend möchte ich Sie zudem noch auf die Ausstellung „Menschenrecht Asyl“  in der vhs Esslingen hinweisen. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, 22. April 2016, um 18.30 Uhr statt. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprodukt der vhs Esslingen, dem Referat für Migration und Integration der Stadt Esslingen, der Caritas Fils-Neckar-Alb, dem Kreisdiakonieverband sowie amnesty international und ist in der vhs zu den jeweiligen Öffnungszeiten bis 18. Juni 2016 zu sehen.[..]

Workshop-Angebote zum Einstieg in die Flüchtlingsarbeit – “Lust auf Begegnung – Umgang mit Unterschieden”

Aktiv werden in der Flüchtlingsarbeit
Lust auf Begegnung – Umgang mit Unterschieden

Die Stadt Esslingen informiert:

Die Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen ist auch in Esslingen enorm groß. Das zeigen die ehrenamtlichen Initiativen, die sich bereits um diese Menschen kümmern bzw. derzeit an den Standorten neuer Gemeinschaftsunterkünfte gegründet werden.
Wer sich engagieren möchte soll gut vorbereitet sein. Gemeinsam mit dem Mehrgenerationen- und Bürgerhaus in der Pliensauvorstadt und der Volkshochschule Esslingen (vhs) bietet die Stadt Esslingen am Neckar drei Workshops an, die kulturelle Unterschiede in den Blick nehmen.
Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein und bitten Sie, diese Mail auch in Ihren Netzwerken sowie an Interessierte in Ihrem Umfeld weiter zu geben.

Die Workshop-Angebote sollen den Einstieg in die Flüchtlingsarbeit unterstützen und dazu ermutigen, sich über Kulturen hinweg zu begegnen.
Die Angebote finden zu unterschiedlichen Zeiten (werktags, samstags, abends) statt, um möglichst vielen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen.
Details einschließlich Anmeldebogen zu allen 3 Workshops sind als Anlagen angefügt.
Anmeldeschluss für alle Angebote ist der 8. November.

Termine im Überblick: