Greta Thunberg: “not mature enough to tell it like it is”

Greta Thunbergs Rede vor den Vereinten Nationen vermittelt für mich eine der klarsten und deutlichsten Worte.
Wie kommt es, dass eine 16-jährige diese Worte an die “Mächtigsten” der Erde richtet?
Sie fast den Grund in klare, knappe Worte: “you are failing us, But the young people are starting to understand your betrayal.” (Quelle: https://news.un.org/en/story/2019/09/1047052)
Und wir Alten? So wie Herr Müller, CSU („Der Klimaschutz beginnt nicht mit Greta Thunberg“; Quelle: https://www.focus.de/finanzen/boerse/wirtschaftsticker/minister-mueller-klimaschutz-beginnt-nicht-mit-greta-thunberg_id_11176682.html)? Hat Greta oder irgend jemand der FfF-Bewegung das behauptet? Welcher Politiker kann oder will überhaupt zuhören (= hören, nachdenken und verstehen/Verständnis entwickeln) – geschweige denn handeln?

Ich gehöre zu der Generation, die versagt hat. Jetzt will ich wenigstens die jungen Generationen bei ihren Anliegen unterstützen (z.B. mittels Entrepreneurs for Future).

Es ist nicht meine Zukunft, es ist ihre.

Esslingen: “Cloud-Computing !? – Was verbirgt sich hinter diesem Begriff und wie nutze ich die Angebote sinnvoll?”

Montag, 14. Oktober 2019 | Beginn: 16 Uhr | Forum Esslingen – Zentrum für Bürgerengagement – Schelztorstr. 38 – Saal

Referent: Gerhard Rapp

Die Begriffe “Cloud” und “Cloud-Computing” tauchen immer häufiger in den Medien auf und auch im Alltag von Privatanwendern wird die “Arbeit in der “Datenwolke” immer häufiger.
“Was verbirgt sich hinter dem Begriff “Cloud-Computing” und wie nutze ich die Angebote sinnvoll?”
Die Nutzung von E-Mail-Diensten als einer der bekanntesten Anwendung des Cloud-Computing

  • Welche Angebote gibt es noch?
  • Wie und wodurch unterscheiden sie sich?
  • Worauf sollte ich bei der Nutzung achten?
  • Wie richte ich einen Cloudspeicher zur Datensicherung ein und wie kann ich meine Inhalte darüber mit anderen teilen?

Der Veranstalter ist der Computerstammtisch von buerger-gehen-online, Stadt Esslingen am Neckar, Amt für Soziales, Integration und Sport, Bürgerengagement –
Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement

Quelle:
Stadt Esslingen am Neckar, Amt für Soziales, Integration und Sport, Bürgerengagement –
Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Schelztorstraße 38, D-73728 Esslingen am Neckar
Tel.: +49 711 3512-0
http://www.esslingen.de

VGSD: Treffen mit Staatssekretär Dr. Schmachtenberg zum Thema Statusfeststellungsverfahren

Andreas Lutz, VGSD, berichtet über sein Gespräch mit Staatssekretär Schmachtenberg, das auf ernstes politisches Interesse für mehr Rechtssicherheit hoffen lässt!
Vielen Dank an Herrn Schmachtenberg für sein deutliches Interesse und Andreas, ohne dessen tollem Engagement über die letzten Jahre wir heute wohl noch längst nicht diese politische Aufmerksamkeit hätten!
https://www.vgsd.de/bericht-treffen-mit-staatssekretaer-dr-schmachtenberg-zum-thema-statusfeststellungsverfahren/

Reporter ohne Grenzen: Jahresbericht 2018 veröffentlicht

Auch in Europa versuchen autoritäre Regierungen, Kontrolle über die Medien zu erlangen. Gezielt und oft hetzerisch diffamieren sie kritische Journalistinnen und Journalisten, bedrohen sie und erzeugen ein Klima, indem auch Gewalt zunehmend als “legitim” erscheint.

Quelle: ROG – JAHRESBERICHT 2018, https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/OEA_Fundraising/Jahresberichte_Archiv/jb_2018_druck_ohne_rand_doppelseitig.pdf, 08.08.2019 | 07:20 Uhr

Reporter ohne Grenzen: “Kriminalisierung von Tor-Servern stoppen”

Reporter ohne Grenzen berichtet über die Ergebnisse einer interdisziplinäre Analyse von Juristen, IT-Experten und Menschenrechtsaktivisten des geplanten “Darknet-Paragrafen”:

“Das Bundesinnenministerium möchte den Betrieb von Tor-Servern kriminalisieren und damit unter anderem erreichen, gegen Whistleblowing-Plattformen wie etwa Wikileaks ermitteln zu können. Außerdem droht Anonymisierungsdiensten das Aus, mit denen Exilmedien brisante Informationen aus Krisen- und Kriegsgebieten erhalten können. [..]”
Quelle: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/kriminalisierung-von-tor-servern-stoppen/

Quellen der Gesetzentwürfe:

  • Entwurf eines Strafrechtsänderungsgesetzes – Einführung einer eigenständigen Strafbarkeit für das Betreiben von internet-basierten Handelsplattformen für illegale Warenund Dienstleistungen auf “https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2019/0001-0100/33-19.pdf”
  • “Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz 2.0 – IT-SiG 2.0)”) auf “https://netzpolitik.org/2019/it-sicherheitsgesetz-2-0-wir-veroeffentlichen-den-entwurf-der-das-bsi-zur-hackerbehoerde-machen-soll/”

Bundestag: DSG-VO national abgeschwächt

Kristina Beer berichtet auf heise.de von den aktuellen Beschlüssen des Bundestages, unter anderem die Einschränkung von Betroffenenrechten.

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundestag-schmaelert-Betroffenenrechte-verlangt-weniger-Datenschutzbeauftragte-4456801.html

Esslingen: „Elternunterhalt: Müssen Kinder für die Pflege der Eltern bezahlen?“

Donnerstag, den 27. Juni 2019 | 17:30 bis 19 Uhr | Zentrum für Bürgerengagement, Forum Esslingen, Saal Schelztorstraße 38

Wenn Menschen im Alter pflegebedürftig werden, reicht das Einkommen häufig nicht aus, um die Kosten der Pflege zu decken. Kinder müssen nach unterhaltsrechtlichen Regeln für die nicht gedeckten Kosten der elterlichen Pflege einstehen. Die Verunsicherung und Ängste von Kindern sind daher groß, selbst in finanzielle Bedrängnis zu kommen.
Wann muss man sich an den Kosten beteiligen? Gibt es Einkommensgrenzen und wer prüft den Elternunterhalt? Wie sind die Wege der Antragstellung?

Der Veranstalter ist Pflegestützpunkt Esslingen/Beratungsstelle für Ältere ∙ Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement, Amt für Soziales, Integration und Sport ∙ Stadt Esslingen am Neckar

Quelle:
Stadt Esslingen am Neckar, Amt für Soziales, Integration und Sport, Bürgerengagement –
Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Schelztorstraße 38, D-73728 Esslingen am Neckar
Tel.: +49 711 3512-0
http://www.esslingen.de