VGSD-News 16.11: Nahles lädt VGSD ein – SPD will KV-Beiträge senken – KSA in der Kritik – Interview zu Versorgungswerken

Arbeitsministerin Nahles spricht mit uns: Sie hat uns für Donnerstag nächster Woche zusammen mit zwölf weiteren Selbständigen(vertretern) nach Berlin zu einem Kamingespräch eingeladen.

Eine weitere wichtige Nachricht: Die SPD-Bundestagsfraktion will morgen ein Papier beschließen, das die Forderung nach einer Rentenversicherungspflicht für Selbstständige mit der Absenkung der Krankenversicherungs-Mindestbeiträge (!) und der Bildung einer Demografiereserve verbindet.

Künstlersozialabgabe in der Kritik: Von 70.000 auf 400.000 will Andrea Nahles die Zahl der Betriebsprüfungen erhöhen. Arbeitgeberverbände schätzen: Auf jeden Euro Einnahmen kommen 78 Cent Bürokratiekosten. Ist das plausibel? Wie könnte eine weniger bürokratische Lösung aussehen? Wie wirken sich die Prüfungen auf das Verhältnis zwischen KSK-Versicherten und ihren Auftraggebern aus? Kann man dem allen elegant durch Gründung einer GmbH entgehen?

Außerdem haben wir ein ausführliches Interview mit Hartmut Kilger geführt, dem Vorstandsvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft, in der alle 89 deutschen berufsständischen Versorgungswerke organisiert sind. Es geht dabei um die Frage, ob Versorgungswerke als Alternative zur Rentenversicherungspflicht in Frage kommen.

Inhalt des Newsletters

  1. VGSD von Andrea Nahles zu Kamingespräch eingeladen
  2. SPD will Rentenversicherungspflicht mit Absenkung von KV-Mindestbeiträgen und Demografiereserve verbinden
  3. Interview mit Hartmut Kilger: Berufsständische Versorgungswerke als Alternative zur Rentenversicherungspflicht?
  4. Arbeitgeber fordern Reform der Künstlersozialkasse (KSA) wegen hoher Bürokratiekosten
  5. Verschärfte KSK-Prüfungen belasten Verhältnis zu Auftraggebern
  6. Künstlersozialabgabe (KSA) sparen durch GmbH-Gründung?
  7. IfM Bonn: Viele Selbstständige mit geringem Einkommen müssten aufgeben, wenn Rentenpflicht kommt
  8. BMAS-Broschüre zu Werkvertragsgesetz erschienen
  9. Neuer VGSD-Service: Kommentare und Leserbriefe schreiben einfach gemacht
  10. VGSD hat jetzt eigenen Walk of Fame
  11. Kostenlos nachhören: “Altersvorsorge- oder Rentenversicherungspflicht? – Die Position des VGSD”
  12. Vier neue Tools & Templates
  13. VGSD begrüßt das 1.800ste Vereinsmitglied
  14. Experten-Telkos, Regionaltreffen, Stammtische und Vortragsevents