eLife Reihe: Der gläserne Mensch

Der gläserne Mensch – von Datenkraken und Netzen

Mittwoch, 24. April | 19.30 Uhr | Studio Künste | 1. Stock | Heugasse 9

Referent: Bernhard Peitz

Google findet schnell jede gesuchte Information, Amazon empfiehlt immer die passenden Bücher und die genaue Handyortung kann im Notfall Leben retten. All diese bequemen und nützlichen Dienste haben aber auch eine dunkle Kehrseite – die Datensammelwut führt zum „gläsernen Menschen“. Der Betriebstechniker Bernhard Peitz stellt in seinem Vortrag die Problematik der Daten dar, die so gesammelt und verknüpft werden können, dass das Leben der erfassten Personen vollkommen offen liegt. Der Referent erläutert auch, wie man sich vor dem unerwünschten Zugriff und dem Missbrauch seiner Daten schützen kann.

Eintritt frei | Anmeldung erbeten unter Tel. 0711 . 35 12 23 37 oder stadtbuecherei@esslingen.de