Schlagwort-Archive: Veranstaltung

Veranstaltungskalender des BSI

Das BSI hat die Veranstaltungen für das erste Halbjahr veröffentlicht (Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Service/Aktuell/Veranstaltungen/veranstaltungen_node.html).

Computer-Stammtisch – Einstieg(e) ins mobile Internet (Teil 1 – Verkehr und Reisen)

Vortrag: Einstieg(e) ins mobile Internet
| Einblicke in die bunte Welt der Apps – Teil 1 – Verkehr und Reisen

Montag 10. November 2014 | 15:00 Uhr Treff zum Plausch im Café (EG) | 16:00 Uhr Vortragsbeginn im Saal (UG)

Seniorenresidenz Charlottenhof, Plochinger Str. 21, Esslingen

Referenten: Jürgen Oßwald, Hans Nawratil, Rainer Mössinger und Joachim Hielscher,
PC-Mentoren bei buerger-gehen-online, Mitglieder im Tablet-Team

    • Mit dem Tablet ins Netz
    • Tanken und Verkehr
    • Navigation
    • ÖPNV

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Transition Town: Jetzt zwiebelt’s nochmal! Transition Town Esslingen wiederholt erfolgreiche Zwiebelsteckaktion am 8.11

Aktion: Blumenzwiebeln pflanzen auf ausgewählten städtischen Flächen
(Mit freundlicher Unterstützung durch das Grünflächenamt Esslingen)

Samstag 8. November 2014 | ab 14:00 Uhr

Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz Esslingen

Mitte Oktober war die ehrenamtliche Gruppe bereits einmal mit 15 Teilnehmenden zum Blumenzwiebelstecken ausgerückt und hatte mehrere tausend Krokuszwiebeln in die Rasenflächen am Platz der deutschen Einheit gesteckt. Dadurch sollte Esslingen noch schöner und bunter werden im kommenden Frühling. Weil es allen so viel Spaß gemacht hat, freut sich die Transition Town Gruppe einen zweiten Termin anbieten zu können.

Was mitbringen?
Wetterfeste Kleidung, Werkzeuge (Spaten, Schäufelchen, Handschuhe, …), eigene Busfahrkarte (wer hat)

Anmeldung:
Transition Town Esslingen, Tel.: 0151/24201942, E-Mail: transition.town.es@gmail.com
aber auch spontane Gäste sind willkommen.

Transition Town: Jetzt zwiebelt’s! Mach mit beim Blumenzwiebelstecken

Aktion: Blumenzwiebeln pflanzen auf ausgewählten städtischen Flächen
(Mit freundlicher Unterstützung durch das Grünflächenamt Esslingen)

Samstag 11. Oktober 2014 | ab 14:30 Uhr

Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz Esslingen

Wozu?

Unsere Stadt verschönern, öffentlichen Raum erobern und mitgestalten, Spaß am Gärtnern

Was mitbringen?

Wetterfeste Kleidung, Werkzeuge (Spaten, Schäufelchen, Handschuhe, …), eigene Busfahrkarte (wer hat)

Anmeldung:
Transition Town Esslingen, Tel.: 0151/24201942, E-Mail: transition.town.es@gmail.com

Transition Town Esslingen ist eine ehrenamtliche Gruppe von Menschen,  die  auf  lokaler  Ebene  nach  Lösungen  für  die Herausforderungen Klimawandel und Rohstoffverknappung suchen. Mit Ihren Aktionen bieten sie die Chance, Ansätze für ein nachhaltigeres Leben auszuprobieren. Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen meist donnerstags und sucht Mitstreiter. Den Wandel schaffen wir nur gemeinsam!
Die Blumenzwiebelsteckaktion verschönert unsere Stadt, schenkt den Bürgern Gestaltungsspielraum und schafft Lebensqualität! Bei Regen findet die Aktion Sonntag 12.10.2014 statt.

Infos zur Gruppe: www.transitiontownesslingen.wordpress.com
Infos zur Transition Town Bewegung:

Interesse an weiteren Aktionen der TT Esslingen? Einfach kurze Email an:  transition.town.es@gmail.com

Sicherheit im Internet? – Präventionstipps der Polizei

Vortrag: Sicherheit im Internet? – Präventionstipps der Polizei

Montag 13. Oktober 2014 | 16:00 -18:00 Uhr
Ab 15:00 Uhr Plausch im Cafe (EG)

Seniorenresidenz Charlottenhof, Plochinger Str. 21, 73730 Esslingen

Referent: Bernhard Lohr, Kriminalhauptkommissar bei der Kriminalpolizeidirektion Esslingen

Im Rahmen der Internetsicherheitstage, die in einer Kooperation der vhs Esslingen, der Stadt Esslingen am Neckar sowie des Polizeipräsidiums Reutlingen stattfinden, wird Kriminalhauptkommissar Bernhard Lohr von der Kriminalpolizeidirektion Esslingen das Thema Sicherheit im Web aus polizeilicher Sicht beleuchten.

 

Computer-Stammtisch Spezial – Ein Einblick in die Welt der Tablet-PCs

Vortrag: Mobiles Internet – Eine Einführung
| aktiver Teil: Die bunte Welt der Apps – Tablets zum Anfassen

Montag 14. Juli 2014 | 14:30 -17:00 Uhr

Altes Rathaus (Bürgersaal), 73728 Esslingen

Referent: Bernhard Peitz, Mentor bei Senioren Online Reichenbach

Mit den Enkeln im Ausland skypen, gemeinsam interaktive Kinderbücher erleben, aktuelle Nachrichten oder Wetterinformationen abrufen, Gedächtnistrainings nutzen, Medikamente in der Online-Apotheke bestellen oder den Blutdruck besser überwachen: Das mobile Internet bietet viele nützliche Angebote, die das Leben erleichtern können.

Die technische Entwicklung im Bereich der neuen Medien schreitet voran: mobile „Internet-Geräte“ wie Tablet-PCs und Smartphones gewinnen zunehmend an Bedeutung.
Der Computer-Stammtisch Spezial findet im Rahmen des landesweiten Projekts „SIHmobil“ statt. Wir laden Sie herzlich ein, sich bei diesem Aktionstag mit Tablet-PCs vertraut zu machen.

Vortrag: Mobiles Internet – Eine Einführung
Was unterscheidet Tablet-PCs von herkömmlichen PCs?
Tablets im Alltag nutzen – ein Einblick in die Möglichkeiten

Aktiver Teil: Die bunte Welt der Apps – Tablets zum Anfassen
An zahlreichen Themeninseln werden Tablets bereitgestellt, um verschiedene Anwendungsmöglichkeiten kennen zu lernen und selbst Hand anzulegen.

  • DB Navigator
  • Navigation
  • Tanken und Verkehr
  • Lexika
  • Skype
  • Gedächtnistraining
  • Nachrichten
  • Heim und Garten

Demenz, (k)ein Thema im Engagement? – Hintergründiges launig präsentiert

„Kenner Trinken Württemberger oder Wie gut helfen Weib, Wein und Gesang
tatsächlich gegen die Demenz?“

… hat Andreas Kenner selbst einmal seinen
Vortrag überschrieben, mit dem er dieses ernste Thema verdaulich
aufbereitet.

Donnerstag, den 5. Juni 2014 | 19 Uhr | Weinkeller der Esslinger Weingärtner, Webergasse 7

Zur Planung ist eine Anmeldung erwünscht.

Referent: Andreas Kenner

Hintergrundinformationen
Ein Abend mit Württemberger, guter Laune trotz eines schwierigen Themas und der Werbung dafür, dass Geselligkeit immer noch die beste Vorbeugung gegen alle Alterskrankheiten ist.
Seine Beispiele und Erfahrungen mit Demenzkranken, ihren Angehörigen, Ärzten, Ämtern und dem alltäglichen Wahnsinn garantieren viel Information verpackt in beste württembergische Unterhaltung. Dabei wird schnell deutlich, dass Demenz mittlerweile ein ?alltägliches? Thema ist, mit dem jeder von uns in der Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft
konfrontiert werden kann.
Der Abend bietet die Möglichkeit mehr über die Krankheit zu erfahren und einen Eindruck davon zu bekommen, was Demenz für die Betroffenen, die pflegenden Angehörigen, Nachbarn, Kollegen und uns alle bedeuten kann.
Spätestens beim Beispiel des Kassiers, der immer vergesslicher wird und dessen Verein langsam aber sicher Schaden nimmt, wird deutlich, dass Demenz auch im Engagement ein Thema sein kann.

In Kooperation mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst für alte Menschen des Landkreises Esslingen (SOFA) und der Weingärtnergenossenschaft Esslingen

Andreas Kenner ist Altenpfleger bei SOFA und als Regionalbetreuer für die Stadt Esslingen zuständig.

Der Getränke- und Essenverkauf bei dieser Veranstaltung erfolgt durch die Weingärtner Esslingen e.G.

Eintritt frei